Home


Allgemein /// Terminübersicht!

Allgemein /// Bericht vom Fladenroulette ist online! Klick aufs Bild:

Tennis /// Fotos vom Tennisurlaub 2016!

Faustball /// Fotos der Saison (u.a. von der Abschlussrunde in Bruck)!

Stückschützen /// Fotos und Ergebnis vom Schanzlturnier!

Allgemein /// Die komplette Vereinsgeschichte ONLINE!!!


 
Spielbericht Enzenkirchen 21.08.2016 (2:0/R-4:0) PDF Drucken E-Mail

MS-SPIEL ASKÖ BRUCK vs. UNION ENZENKIRCHEN
Sonntag, 21. August, 15:00/17:00 Uhr, in Bruck
(Ergebnisse HIER IMMER ÜBERALL aus unserer Sicht, egal, ob auswärts oder daheim gespielt wurde!)
KM: 2:0 (1:0), Tore: 1:0 - Delia Gers (5.), 2:0 - Delia Gers (83.)
Kein Gegentor
RESI: 4:0 (2:0), Tore: 1:0 - Sonnleitner Florian (27.), 2:0 - Egger Jürgen (41.), 3:0 - Wiesinger Max (52.), 4:0 - Alhuiezi Ali (89.)
Kein Gegentor
Matchsponsor - beim Ehrenanstoß Geschäftsstellenleiter Joachim Hager:



Schiedsrichter:
Günter Ullmann
Vor dem Spiel:
Gesperrte (S), verletzte (V), kranke (K) oder aus privaten Gründen (P) verhinderte Spieler:
Bajrami (P), Boubenicek (P), Freilinger S. (P), Hasanovic (K), Prechtl (P)
Dauerverletzte:
Mayr (Kreuzband-, und Meniskusriss), Langmayr (Innenband-, und Meniskusriss)
Aufstellung KM:

Trainer:
Gernot Höretzeder

Startelf:

Sallaberger, Hochmair, Humer G. (Benezeder T.-40.), Rupertsberger (Sonnleitner-86.), Lackenberger, Schiller, Delia, Arthofer (Gelb-55.), Pühringer Chrisi (Hodza-73.), Lehner W., Kukharskyy

Ersatz:

Freilinger F., Hodza, Benezeder T., Sonnleitner, Schrank T.

Spielbericht KM:
Zur Situation: ....
1. Hälfte: ...
2. Hälfte: ...
Fazit: ...
(Freilinger Fredi)

Aufstellung RESI:

Trainer:
Lukas Mayr

Startelf:

Freilinger F., Sonnleitner (Standhartinger-HZ), Egger (Alhuiezi K.-70.), Wiesinger M., Lehner-D., Humer M., Pühringer Bob, Hofer, Alhuiezi Ali, Krenn N., Schrank T. (Lehner M.-81.)

Ersatz:

Alhuiezi K., Lehner M., Standhartinger

Spielbericht RESI:
Zur Situation: Nach dem doch etwas verpatzten Auftritt in Heiligenberg sind wir schon mit einer gewissen Unsicherheit in dieses erste Spiel der neuen Meisterschaft gestartet, da wir die Enzenkirchner nach ihrem 4. Platz in der Endtabelle der Vorsaison eigentlich schon stark erwartet hatten. Ersatzgeschwächt oder nicht war dies dann aber eigentlich gar nicht der Fall, und wir konnten, selber den einen oder anderen Ausfall "beklagend", das Match dann relativ gut kontrollieren.
1. Hälfte: So waren dann auch beide Hälften vom Spielgeschehen her relativ ähnlich, da sich nämlich beide Teams relativ schwer getan haben, wirkliche Torchancen aus dem Spiel heraus zu kreieren. Gefahr strahlten beide Angriffsreihen eigentlich nur bei Standards aus. Und hier waren wir vor der Pause einfach effizienter: Zwei Mal Ecke Max von links, zwei Mal gut eingelaufen zuerst vom Florian und dann vom Egger, die beide ihre Kopfbälle gegen die Laufrichtung des Tormanns im Netz versenkten. Die eine oder andere gute Gelegenheit hatten wir dann zwar auch noch bis zum Seitenwechsel, doch da wollte uns nichts mehr gelingen, wobei aber auch die Gäste zwei Mal im 16er zum Abschluss gekommen sind. Diese waren aber zu ungenau, um wirklich gefährlich zu sein. Und so gingen wir mit einem relativ sicheren 2:0 in die Pause...
2. Hälfte: Die zweite Hälfte dann, wie eben erwähnt, ähnlich. Wir sind defensiv gut gestanden, aus dem Spiel heraus haben wir im Grunde nichts zugelassen, während wir offensiv auch unsere Mühe gehabt haben, gefährlich zu werden. Dennoch konnten wir mit einer schönen Kombination in der 52. Max frei spielen, der aus relativ großer Distanz den Enzenkirchner Goalie überheben  hat können - ab der 38. musste sich übrigens ein Feldspieler zwischen die Pfosten begeben, da der Enzenkirchner Tromann leider verletzt das Spielfeld verlassen musste... Danach war das Match im Grunde entschieden. Die Gäste hatten noch den einen oder anderen Freistoß aus guter Distanz, bzw. die eine oder andere Ecke zu verzeichnen. Doch so richtig strecken musste ich mich nach diesen Bällen auch nicht.. ;-) Und so blieb es Ali vorbehalten, den Schlusspunkt in diesem Match zu setzen, als er nach einem zwischenzeitlichen Gewitterregen von Max freigespielt wird und überlegt ins lange Eck zum Endstand einschießen hat können.
Fazit: Trotz der anfänglichen Ungewissheit dann also ein doch souveräner Erfolg. Vor allem die Defensive konnten wir gegenüber dem Heiligenberg-Match gehörig stabilisieren. Offensiv ging zwar nicht alles so auf, wie wir uns das erhofft hatten, vor allem aus dem Spiel heraus, die gut getretenen Standards vom Max haben aber immer wieder für Gefahr gesorgt, und uns auch die ersten beiden Treffer beschert. Mit dieser Führung im Rücken haben wir das ganze dann relativ trocken runtergespielt, noch zwei Treffer draufgelegt, und einen schönen Auftakterfolg gefeiert.
(Freilinger Fredi)
Für Statistikfreaks:
Dass beide Teams Zu-Null-Spiele absolvieren, ist ja eher eine Seltenheit. Daher hab´ ich mal unsere Ergebnisse in diesem Jahrtausend durchforstet. An folgenden Spieltagen seit dem Jahr 2000 konnten wir dies erreichen:
06.10.2013 - Heimspiele gegen Oftering: KM-0:0, RESI-3:0.
13.11.2010 - Heimspiele gegen Vichtenstein: KM-3:0, RESI-4:0.
17.08.2008 - Heimspiele gegen Michaelnbach: KM-6:0, RESI-0:0.
12.09.2004 - Auswärtsspiele gegen Schardenberg: KM-2:0, RESI-0:0.
05.10.2003 - Auswärtsspiele gegen Peterskirchen: KM-1:0, RESI-3:0.

 
Das Programm der Sektion Turnen PDF Drucken E-Mail

Das Turnprogramm

Mutter-Vater-Kind-Turnen

große Turnhalle Peuerbach

Freitag, 16.30-17.30 Uhr, SOMMERPAUSE

Marianne Freilinger, 07276/2060, 0650/6122135

MINIKIDS 4 – 6 Jahre

kleine Turnhalle Peuerbach

Freitag, 16.45-17.45 Uhr, SOMMERPAUSE

Monika Peham 0680/1180260

HITS FOR KIDS

kleine Turnhalle Peuerbach

Freitag, 17.45-19.15 Uh

Sarah Gruber, Elke Großfurtner und Jobst Larissa

GERÄTETURNEN Mädchen

große Turnhalle Peuerbach

Freitag, 17.45-19.45 Uhr

Daniela Mühlböck, Julia Stuhlberger, Anna Scheuringer

Funktion. Gymnastik zum Schutz der Wirbelsäule

Turnhalle Volksschule Bruck

Dienstag, 18.30 - 19.30, SOMMERPAUSE

Donnerstag, 18.45 - 19.45, SOMMERPAUSE

DI und DO, Gehen, 18.00, Treffpunkt City Cafe

Marianna Freilinger 07276/2060, 0650/6122135


 
Copyright © 2016 ASKÖ Bruck/Peuerbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.